Wir trauern um Helmut Kohl

Helmut Kohl, Foto: Konrad-Adenauer-Stiftung
Helmut Kohl, Foto: Konrad-Adenauer-Stiftung
Wir trauern um Helmut Kohl, den Kanzler der Einheit, um den Ehrenbürger und großen Freund Berlins.

Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Wir trauern um Helmut Kohl, den Kanzler der Einheit, um den Ehrenbürger und großen Freund Berlins.

Helmut Kohl zählt als Kanzler der Einheit zu den großen Staatsmännern, die die deutsche Geschichte hervorgebracht hat.
Als deutscher Politiker hat er – im Gegensatz zu vielen anderen – nie die deutsche Teilung akzeptiert.
Als großer Freund und Ehrenbürger Berlins hat er gesehen, was die Teilung der Stadt und die Teilung Deutschlands für die Menschen bedeutet.
Als überzeugter Europäer hat er auf die deutsch-französische Freundschaft gesetzt und die Versöhnung mit Polen vollendet, dabei hat er nie vergessen, dass Deutschland die Einheit vor allem auch der engen Freundschaft zu den USA zu verdanken hat.

Ich persönlich bin angesichts der Nachricht vom Tode des Alt-Bundeskanzlers sehr traurig, auch weil seine Politik mich vor vielen Jahren dazu bewegt hat, mich in der CDU für Berlin zu engagieren. Auf immer werden wir uns in Berlin mit großer Dankbarkeit an Helmut Kohl erinnern, an den Kanzler, der die Einheit in Freiheit vollendet hat. Unsere Gedanken sind in diesen Stunden auch bei seiner Familie.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben