25 Jahre SPD-Bildungsversagen für die Aktuelle Stunde angemeldet

Drk Stettner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Drk Stettner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
++ Krise hat unerträgliche Ausmaße für Eltern, Schüler und Lehrer erreicht

Die Bilanz nach 25 Jahren SPD-Bildungsverantwortung ist verheerend. Die Aussichten mit Lehrermangel und fehlenden Schulplätzen bleiben düster. Weder sind unsere Schulen pandemiesicher, noch ist der digitale Unterricht sichergestellt. Berlins Bildungskrise hat unerträgliche Ausmaße erreicht für Eltern, Lehrer und Schüler. Jeder weitere Tag SPD-Scheeres ist ein verlorener Tag für unsere Kinder.

Dirk Stettner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt: „Die Bilanz nach 25 Jahren SPD-Bildungsverantwortung ist verheerend. Die Aussichten mit Lehrermangel und fehlenden Schulplätzen bleiben düster. Weder sind unsere Schulen pandemiesicher, noch ist der digitale Unterricht sichergestellt. Berlins Bildungskrise hat unerträgliche Ausmaße erreicht für Eltern, Lehrer und Schüler. Jeder weitere Tag SPD-Scheeres ist ein verlorener Tag für unsere Kinder.

Wir sind nicht bereit, SPD, Grünen und Linken weiter zuzusehen, wie sie unsere Kinder immer mehr um ihre Aufstiegschancen bringen. Wir werden das Bildungsversagen im Rahmen einer Aktuellen Stunde zur Sprache bringen und auf schnelle Verbesserungen drängen – von der Rückkehr zur Lehrerverbeamtung, dem schnellen Neubau von Schulplätzen, der technischen Ausstattung bis zu kleineren Klassen.“

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben